Aktuell

23. Internationale Feuerwehr Sternfahrt in Dorfgastein (Österreich)

In diesem Jahr nahmen wir nunmehr bereits zum achten Mal an der alle zwei Jahre stattfindenden internationalen Feuerwehr Sternfahrt teil, die in 2019 im Gasteinertal stattfand.

Zunächst wurde unser Zumischerlöschfahrzeug (ZLF) Oldtimer „Sir Henry“ aus dem Feuerwehrmuseum in Norderstedt geholt und an der Wache Nord für die Sternfahrt instandgesetzt, gereinigt, gewachst und poliert. Am 28.05.2019 starteten wir dann mit 12 Kameraden unsere Anreise zum knapp 1.200 km entfernten Dorfgastein in Österreich. Ohne eine Zwischenübernachtung in Reichelshofen nach ca. 650 km war dieses natürlich nicht möglich, da unser Oldtimer nur gute 70 km/h auf die Straße bringt. Trotz seiner inzwischen 52 Jahre absolvierte „Sir Henry“, begleitet von zwei Mehrzweckfahrzeugen (MZF), die insgesamt 2.400 km ohne Probleme.

In Dorfgastein mieteten wir gleich eine komplette Pension und trafen dort auf sehr nette Gastgeber, mit denen wir viel Spaß hatten und uns sogar zu Besuch auf die familieneigenen Almhütte, auf 1.200 m Höhe, einluden. Von dort konnten wir eine grandiose Aussicht über das gesamte Gasteinertal genießen. Die Kameradschaftspflege stand bei kleinen Ausflügen, u.a. nach Zell am See, Saalbach Hinterglemm und eine Fahrt mit der Dorfgasteiner Bergbahn auf über 2.000 m, im Vordergrund. Neben den Feierlichkeiten im Festzelt, der Oldtimerausstellung sowie mehreren Vorführungen rund um das Feuerwehrwesen nahmen wir natürlich auch wieder an der traditionellen Oldtimer Rundfahrt teil.

Alle waren sich einig – die kleine Gemeinde hat für die über 4.000 teilnehmenden Feuerwehrkameraden eine tolle Sternfahrt organisiert. In 2 Jahren, wo die 24. Sternfahrt dann in Bruneck in Südtirol/Italien stattfinden wird, sind wir wieder dabei.

Hier finden Sie noch eine Bilderreihe zur Sternfahrt 2019.

Kommentarfunktion deaktiviert.