Aktuell

Informationsveranstaltung für Neubürgerinnen und Neubürger

Am Mittwoch, den 13.04.2016 hatte die Feuerwehr Brunsbüttel zu einer Informationsveranstaltung für Neubürgerinnen und Neubürger eingeladen. An diesem Abend wollte die Feuerwehr über die Aufgaben und die Organisation einer Freiwilligen Feuerwehr informieren. Dieses wurde von 16 Neubürgern aus Afghanistan und Kroatien wahrgenommen. Die Flüchtlinge im Alter zwischen 16 und 30 Jahren leben in den unerschiedlichsten Stadtteilen von Brunsbüttel, viele von ihnen sind in Wohngemeinschaften untergebracht. Die Deutschkenntnisse waren bei einigen schon sehr gut, die anderen nutzten die Gelegenheit diese beim Gespräch zu verbessern. Kamerad Hubert Heß informierte mit einer bildreichen PowerPoint-Präsentation die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr und es wurde über Brandschutzmaßnahmen und die Brandverhütung berichtet. Nach dem alle über dieses aufgeklärt waren, zeigten einige Kameraden bei einer Einsatzübung wie die Brandbekämpfung durchgeführt wird. Während der Übung nutzten einige Flüchtlinge die Möglichkeit sich praktisch einzubringen. Im Anschluß hat jeder einmal seine Höhentauglichkeit auf der Drehleiter testen können. Nach Beendigung der Infoveranstaltung zeigten Kameraden den Fahrzeugpark und erklärten die Abläufe auf den Übungsabenden der Wehr. Einige der Teilnehmer sagten spontan Ihre Teilnahme für den nächsten Übungsdienst zu, da Sie interessiert sind und durch die Betätigung ihre Langeweile bekämpfen können.
Aus Sicht der Fuererwehr war diese Veranstaltung dringend erforderlich und sollte in der nächsten Zeit wiederholt werden.

Bislang keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar