Aktuell

Projekt „Feuerwehr AG“ an der Gemeinschaftsschule gestartet

Am 3.9. startete die „Feuerwehr AG“ in der Gemeinschaftsschule Brunsbüttel. Unter der Leitung von Wehrführer Lars Kumbartzky werden in diesem Schuljahr 10 Schülerinnen und Schüler im Vorbeugenden und Abwehrenden Brandschutz ausgebildet. Sie werden zum Ende des Schuljahres die Grundausbildung der Freiwilligen Feuerwehr durchlaufen, sowie die Ausbildung „Brandschutzhelfer“ absolviert haben. Letzteres kann vor allem in der späteren Arbeitswelt in Betrieben von großem Nutzen sein. Auch die Freiwilligen Feuerwehren könnten einen Nutzen durch diese Maßnahme bekommen, immerhin sind die Teilnehmer/innen dann fertig ausgebildete Feuerwehrleute.

 

 

Wir werden hier über den Verlauf des Projektes informieren.

 

7 der 10 Schülerinnen und Schüler der Feuerwehr AG

Sieben der 10 Schülerinnen und Schüler der "Feuerwehr AG"

2 Kommentare zu “Projekt „Feuerwehr AG“ an der Gemeinschaftsschule gestartet”

  1. Michael Möge 9. September 2015 um 22:52 #

    Mein Enkel besucht die Gemeinschaftsschule in Brunsbüttel in der Klasse 5. Ein Klassenkamerad ist Mitglied der Feuerwehr AG. Er würde für sein Leben gerne mitmachen. Ist das noch möglich?
    Er ist mit seiner Mutter (meine Tochter) erst Ende August nach Brunsbüttel gezogen (Trennung der Eltern). Daher hat er erst jetzt von der Existenz der AG erfahren.
    Er ist sehr sportlich und hat das Schwimmabzeichen in Gold.
    Mit freundlichen Grüßen
    M.Möge

    • Bernd Meier
      Bernd Meier 10. September 2015 um 22:47 #

      Der Lehrgangsleiter Herr Kumbartzky
      wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen

      B. Meier
      Gemeindewehrführer

Schreibe einen Kommentar