Garagenbrand

Einsatzinformationen

Datum: 08.06.2021
Zeit: 15:10 - 16:50
Ort: Brunsbüttel-Nord - Wurtleutetweute
Stichwort: FEU Y
Alarmierte Einheiten: Zugalarm Tag, Gruppenalarm Süd, Polizei, Rettungsdienst


Beschreibung

Die Rauchwolke war von weitem auf der Anfahrt zu sehen, wir wurden mit dem Stichwort FEUER Menschenleben in Gefahr von der Leitstelle alarmiert. Alle 3 Wachen hatten Vollalarm. Beim Eintreffen der ersten Kräfte vor Ort konnten wir das Stichwort auf Feuer heruntersetzen, da im angrenzenden Wohnhaus keine Personen mehr anwesend waren. In sehr kurzer Zeit konnte mit einer über 2 Seiten eingeleitenden Brandbekämpfung „Feuer unter Kontrolle“ geben werden. Durch die zügige alarmierung und das schnelle Eintreffen vor Ort konnte ein Übergreifen auf den Dachstuhl verhindert und somit das Wohnhaus gerettet werden. Teile der Aussenverkleidung vom Dachüberstand waren bereits in Flammen, konnten jedoch auch schnell abgelöscht werden. Eine in der Garage befindliche Gasflasche wurde vor dem Eintreffen unserer Kräfte bereits von einem Rettungssanitäter in Sicherheit gebracht. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch ca. 60 Minuten an, ehe wir die Einsatzstelle an den Bewohner übergeben konnten.

Personen wurden bei diesem Einsatz nicht verletzt.


Bilder

Eingesetzte Fahrzeuge

Wache Nord

Wache Ort

Gemeindewehrführung

Wache Süd